„Ich strenge mich so an, aber ich kann eben einfach schlecht lesen.
Deshalb setze ich mich immer hinten in die Klasse, damit mich der Lehrer nicht drannimmt und ich nicht vorlesen muss.“ (Luis, 9 Jahre)

Was Hänschen nicht mag

Fakten zum Thema Lesen

  • 14,5% der 15-jährigen haben Probleme beim Lesen und Schreiben (Pisa-Studie 2012)
  • „Diese Schüler werden es im Berufsleben sehr schwer haben. Untersuchungen im Erwachsenenalter zeigen, dass es kaum Chancen gibt, solche Defizite später auszugleichen.“ (Andreas Schleicher, Bildungsdirektor OECD, Tagesspiegel, 10.02.16 )
  • 7,5 Millionen Menschen in Deutschland können nicht oder nur unzureichend lesen und schreiben. (leo – Level-One Studie 2011)
  • Mehr als die Hälfte aller Betroffenen besitzt keinen oder nur einen niedrigen Schulabschluss. Oft konnten schon die Eltern nicht richtig lesen und schreiben. (leo – Level-One Studie 2011) D.h. es ist wahrscheinlich, dass ihre eigenen Kinder es auch nicht (richtig) lernen werden …
  • Dem bayerischem Kultusministerium bereitet „der hohe Anteil der Nichtleser unter den 14- und 15-Jährigen Sorge, vor allem unter den Buben.“ (Webauftritt Bayerisches Kultusministerium, Stand: März 2017)

Mangelnde Lesekompetenz kostet

mehr